Karies im Kindesalter

Frühkindliche Karies stellt für die Kinderzahnheilkunde in Deutschland ein ernst zu nehmendes Problem dar. Während Karies bei Jugendlichen und Erwachsenen rückläufig ist, hat die frühkindliche Karies in den vergangenen Jahren eher zugenommen. Jedes zehnte Kleinkind, in sozial schwachen Familien sogar jedes dritte, leidet darunter.1  Dabei gibt es verschiedene Schweregrade der Erkrankungen, von leichten Fällen, bei denen durch Prävention Schlimmeres verhindert werden kann, bis hin zur vollständigen Zerstörung der Milchzähne. Etwas weniger als die Hälfte aller Kariesfälle, die bei der Einschulung festgestellt werden, ist bereits in den ersten drei Lebensjahren entstanden.2

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Oft ist frühkindliche Karies die Folge von mangelhafter Mundhygiene oder falscher Ernährung. Was dringend fehlt, ist ein umfangreiches Präventionsprogramm, das Familien darin unterstützt, die richtige Zahn- und Mundpflege zu lernen, und das eine systematische Früherkennung und Behandlung ermöglicht.

Der Umsetzungsstand der Mundgesundheitsziele 2020 der Bundeszahnärztekammer zeigt, dass frühzeitig angesetzte Präventionsmaßnahmen im Kindesalter besonders erfolgreich sind. Durch einen zielgerichteten und umfassenden Präventionsansatz können diese Erfolge in die nachfolgenden Lebensphasen übertragen werden.

Hierfür ist ein Netzwerk aus Gynäkologen, Hebammen, Pädiatern, Zahnärzten und zahnmedizinisch geschulten Sozialarbeitern nötig. Auch die gruppenprophylaktische zahnmedizinische Betreuung für unter Dreijährige in Tageseinrichtungen oder in der Kindertagespflege könnte Abhilfe schaffen. Weitere Lösungswege sind die Etablierung von Vorsorgeprogrammen ab dem Durchbruch der ersten Milchzähne in Verbindung mit den kinderärztlichen Früherkennungsuntersuchungen sowie die Weiterentwicklung des zahnärztlichen Kinderpasses.

Download PDF "Ergebnisse Forum Frühkindliche Karies"

1 Robke FJ, Buitkamp M: Häufigkeit der Nuckelflaschenkaries bei Vorschulkindern in einer westdeutschen Großstadt. Oralprophylaxe 2002; 5:59-65. / Robke FJ: Effects of Nursing Bottle Misuse on Oral Health. Journal of Orofacial Orthopedics. 2008; 69:5-19.

Senkel H, Heinrich-Weltzien R: Milchzahnkaries vor dem Hintergrund des generellen Kariesrückganges bei Kindern und Jugendlichen. Oralprophylaxe 2008 (Sonderdruck).